Laden...
News2020-11-05T10:00:29+01:00

News

Umsetzung eines dynamischen Verkehrsmanagements in Leonberg

Die BERNARD Gruppe unterstützt im Rahmen des Projekts „Regionale Mobilitätsplattform“ (RMP) die Stadt Leonberg bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen für ein dynamisches Verkehrsmanagement. Das Ziel hierbei ist die Verbesserung des Verkehrsablaufs auf den Ausweichrouten der umgebenden Autobahnen. Die Verkehrsbelastung auf den Straßen der Stadt Leonberg sowie den nördlich hiervon gelegenen Orts- bzw. Stadtteilen Gebersheim und Höfingen ist stark [...]

21.07.2021|

Seilbahnsysteme im öffentlichen Verkehr – Durchführung einer Machbarkeitsstudie

Im Frühjahr letzten Jahres wurde vom Land Tirol in Kooperation mit der Stadt Innsbruck eine Machbarkeitsstudie zu alternativen Infrastrukturen des öffentlichen Verkehrs im Bereich Innsbruck und Umland ausgeschrieben. Ziel war es, die grundsätzliche Machbarkeit von Seilbahnsystemen im öffentlichen Verkehr zu untersuchen und mit den bisher üblichen Systemen zu vergleichen. Als Bestbieter wurde die BERNARD Gruppe ausgewählt, deren Angebot in einer [...]

16.07.2021|

Verkehrsleitsystem und digitales Mobilitätsportal für Limburg a. d. Lahn

Die BERNARD Gruppe unterstützt die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn bei der Maßnahmenplanung für ein digitales Mobilitätsportal sowie die Ausweitung des Verkehrsrechners zu einem Verkehrsleitsystem. Ein digitales Mobilitätsportal für Limburg soll helfen, die Alternativen zum eigenen Auto attraktiver zu gestalten und in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen. Dadurch sollen Verlagerungspotenziale ausgeschöpft und durch digitale Entwicklungen eine Verkehrswende eingeleitet [...]

09.06.2021|

NOx-Reduktion mittels dynamischer Geschwindigkeitsanzeigen in der Stadt Herrenberg

Zur Verbesserung der Luftqualität in der Stadt Herrenberg wird derzeit durch die BERNARD Gruppe ein umfangreiches Maßnahmenbündel ausgearbeitet und umgesetzt, mit dem Ziel, die Stickoxid-Emission dauerhaft zu reduzieren. Wesentlich dabei ist die Überprüfung und Anpassung der Verkehrsführung und -steuerung an den Knotenpunkten sowie die Beeinflussung des Verkehrs im städtischen Straßennetz. Im Rahmen einer verkehrstechnischen Untersuchung durch die BERNARD Gruppe [...]

12.05.2021|

Von der Straße auf die Schiene – Gleisharfe Burghausen

Die OMV betreibt auf dem Werksgelände in Burghausen eine Raffinerie mit Nebenanlagen. Die Erweiterung der bestehenden Gleisharfe ist für die OMV ein weiterer Realisierungsschritt zur konsequenten Ausrichtung auf die Petrochemie. Die nachhaltige Standortsicherung mit erweitertem Produktportfolio fordern eine effiziente Verladung und Logistikkapazitäten. Daraus resultiert die Notwendigkeit die bereits vorhandenen Bereitstellungsgleislängen zu erweitern. Die bestehenden Übergabe- und Bereitstellungsgleise nach Westen [...]

04.05.2021|

Integriertes Mobilitätskonzept Laupheim

Die BERNARD Gruppe wurde von der Stadt Laupheim dazu beauftragt, ein gesamtheitliches integriertes Mobilitätskonzept zu erarbeiten, um die Innenstadt nachhaltig von motorisiertem Verkehr zu entlasten, das Radfahren und zu Fuß gehen attraktiver und sicherer zu machen sowie den ÖPNV und die Elektromobilität zu fördern. Wie die Haushaltsbefragung ergeben hat, werden heute 60 % aller zurückgelegten Wege mit dem motorisierten [...]

30.04.2021|

A9 Pyhrn Autobahn – Instandsetzung Anschlussstelle Übelbach

Die BERNARD Gruppe wurde von der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) beauftragt, die bautechnische Sanierung der Bestandsrampen und Brückenobjekte der Anschlussstelle Übelbach an der A9 Pyhrn-Autobahn zu planen. Die Pyhrn Autobahn A9 ist eine wichtige Nord-Süd-Achse in Österreich. Sie führt (als Fortsetzung der Innkreis Autobahn A8) vom Knoten Voralpenkreuz bei Sattledt über Graz bis zur Grenze zu Slowenien bei Spielfeld. [...]

23.04.2021|

E-Mobilität in der Ukraine

BERNARD Gruppe (ACTES Bernard) wurde von der Stadt Lwiw (ehemals Lemberg) beauftragt, das elektrische Versorgungssystem der öffentlichen Verkehrsmittel zu modernisieren und effizienter zu gestalten. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem AIT (Austrian Institute of Technology) durchgeführt. Finanziert wurden die Unterstützungsleistungen durch die IFC (International Finance Cooperation), die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Stadtverwaltung Lwiw in einer [...]

20.04.2021|

Umbaumaßnahmen Linie 5 – Köln-Ehrenfeld

In Köln-Ehrenfeld werden auf einem kurzen Abschnitt mehrere Stadtbahnlinien und zwei Haltestellen gebündelt. Die Haltestelle Subbelratherstraße / Gürtel und Nußbaumerstraße sind wichtige Verknüpfungs- und Umsteigepunkte. Der Ausbau der Haltestellen beinhaltet die Anhebung des Bahnsteigniveaus, um insbesondere eine Barrierefreiheit herzustellen. Außerdem wird die gesamte Verkehrssituation angepasst und Straßenräume attraktiver gestaltet. Die BERNARD Gruppe ist beauftragt ein Verkehrsgutachten zu erstellen und [...]

16.04.2021|

Mobilitäts- und Verkehrsentwicklungskonzept für die Stadt Plochingen

Die Stadt Plochingen, mit über 14.000 Einwohnern, hat sich zum Ziel gesetzt, die Beeinträchtigung der Lebensqualität durch hohe Verkehrsaufkommen zu reduzieren. Die BERNARD Gruppe wurde im Rahmen der Planung von der Stadt Plochingen beauftragt, eine umfangreiche Analyse der derzeitigen verkehrlichen Situation vorzunehmen sowie Maßnahmenvorschläge zu erarbeiten und zu bewerten. Hierbei steht eine Minimierung des motorisierten Verkehrs im Stadtgebiet im [...]

12.04.2021|
Nach oben