Neue Lichtsignalanlagen in Ellwangen

Die Stadt Ellwangen plant die Erneuerung von zehn Lichtsignalanlagen sowie die Neuplanung von zwei Lichtsignalanlagen im Stadtgebiet. Darüber hinaus ist die verkehrsabhängige Signalplanauswahl neu zu konzipieren. Entscheidenden Einfluss auf den Verkehrsablauf hat hierbei die Koordinierung der Lichtsignalanlagen im Zuge der Haller Straße.

Neben der Erneuerung werden an zwei Knotenpunkten, die bisher noch nicht mit Lichtsignalanlagen ausgestattet waren, lichtsignaltechnische Steuerungen vorgesehen. Grund hierfür ist die enge Knotenpunktfolge sowie der ausgeprägte Lastrichtungsverkehr am Morgen und am Abend, wobei durch die Signalisierung eine Verstetigung des Verkehrsflusses erzielt werden soll.


Die Lichtsignalanlagen sind seit Anfang September in Betrieb. Kleine Nachjustierungen folgen – insbesondere hinsichtlich der Koordinierung der Lichtsignalanlagen. Im Anschluss werden die neuen Verkehrsmengen gemessen und die die verkehrsabhängige Signalplanauswahl neu aufgestellt.