Fortschreibung Mülheimer Süden inkl. Hafen in Köln

Die brenner BERNARD ingenieure GmbH schreiben im Auftrag der Stadt Köln die Verkehrsuntersuchung für die Entwicklung des Mülheimer Süden inkl. in Köln fort. Bereits 2013 wurde das so genannte Werkstattverfahren planerisch begleitet.

Die Fortschreibung wird aufgrund von erhöhten Ausnutzungsgraden in den Gebietsentwicklungen erforderlich. Gegenüber 2013 werden in den aktuellen Planungen gut 40 % mehr Bruttogeschossfläche vorgesehen, so dass über 660.000 qm Geschossfläche in unterschiedlichen Nutzungen des urbanen Quartiers realisiert werden sollen.

In die verkehrlichen Analysen sollen des Weiteren Ergebnisse aus dem parallel entwickelten Mobilitätskonzept sowie die potenzielle Erweiterung des ÖPNV-Angebotes einfließen. Neben der Verbesserung der Buserschließung wird auch die Erweiterung des Stadtbahnnetzes inhaltlich in die Analysen einfließen.

Der Mülheimer Süden, der ein zentral gelegenes urbanes Quartier werden soll, liegt darüber hinaus im direkten Umfeld der Koelnmesse. Aus diesem Grund werden auch Szenarien betrachtet, die das Verkehrsaufkommen von verschiedenen Messetypen berücksichtigen.

Die Bearbeitung erfolgt am Standort Köln interdisziplinär in den Fachbereichen Verkehrsplanung, Verkehrsanlagen und Verkehrstechnik.

Quellenangabe: http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/planen-bauen/projekte/werkstattverfahren-muelheimer-sueden-inklusive-hafen Abgerufen am 03.08.2017